Anzeigen 1-10 von 27 Ergebnissenalle

Digital-Payment-Studie von Visa: Digitales Bezahlen immer beliebter

Laut einer neuen Visa Studie hat sich die Zahl der europäischen Verbraucher, die regelmäßig ein mobiles Endgerät – das heißt Smartphone, Tablet oder Wearable – für das Bezahlen nutzen, im letzten Jahr verdreifacht.

Europäer vertrauen Banken am meisten in Sachen biometrisches Bezahlen

Banken stehen bei europäischen Konsumenten, mit 57% der Befragten, an erster Stelle, wenn es um das Anvertrauen von biometrischen Daten geht. Deutlich weniger Personen (33%) gaben an diese Informationen staatlichen Behörden anzuvertrauen. Das ergab eine aktuelle Studie von Visa im Rahmen derer 14.236 Europäer befragt wurden.

Verbraucher in Europa sind bereit, biometrische Technologien für sicheres Bezahlen einzusetzen

Verbraucher in Europa sind interessiert daran, biometrische Technologien beim Bezahlen zu nutzen – insbesondere wenn diese mit klassischen Sicherheitsmaßnahmen verbunden werden. Fast drei Viertel (73 %) der Befragten sehen eine Zwei-Faktor-Authentifizierung, die biometrische Technologien mit einem Bezahlgerät kombiniert, als sichere Methode an, den Kontoinhaber zu bestätigen.

Verbraucherpräferenzen für biometrische Authentifizierungsmethoden

Verbraucherpräferenzen für biometrische Authentifizierungsmethoden

Die Zukunft des Bezahlens in Europa: Mit der Einführung des mobilen Bezahlens wird die Erkennung des Fingerabdrucks, aufgrund der Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit, als vorteilhafteste Form der biometrischen Authentifizierung angesehen.

Visa Europe startet gemeinsam mit Googles Android Pay neues Digital Enablement Programme

Visa Europe führt das neue Visa Europe Digital Enablement Programme (VEDEP) ein und nutzt dabei das Visa Netzwerk, um die Implementierung mobiler Wallets von Drittanbietern zu vereinfachen.